AstroCoach Gabriela Steiner - Astrologie,  Horoskop, Familienaufstellung und Systemische Beratung für alle auch Firmen
Sternzeichen / Astrologie Wien Gabriela Steiner Astrologe - Beratung Lebensberatung partnerschaft aufstellung Wirtschafts astrologie Wien Familienaufstellung / Lebensberatung Wien Astrologie Aszendent Mdling Niedersterreich

Skorpion Partner

Skorpion und Widder

Die enorme körperliche Energie dieser beiden Zeichen kann sie ungeahnte sexuelle Höhen erleben lassen. Genauso leicht kann sich aber auch heftiger Frust einstellen. Der zwingende Skorpion stellt das Dominanzstreben des Widders auf eine harte Probe, denn im Grunde wollen beide sich die Unabhängigkeit bewahren, was aber in einer intensiven Verbindung wie dieser äussert schwierig werden könnte. Leidenschaftlich, wie beide sind, werden sie in dieser Beziehung auf einem ständigen Pulverfass leben, das sich jederzeit entladen kann, positiv oder negativ. Der Skorpion müsste auch seine Eifersucht zügeln, die den Widder in seiner Ehrlichkeit beleidigt. Diese Liebe muss so manche Machtkämpfe bestehen und wird täglich neu auf die Probe gestellt. Eine langfristige Verbindung wird ungewöhnlich ablaufen.

Skorpion und Stier

Die Gefühlstiefe des Skorpions vermag den eher nüchternen Stier emotional bereichern. Allerdings könnten so manche exzentrischen sexuellen Wünsche des Skorpions den einfach gestrickten Stier überfordern. Dafür aber ist den beiden eine enorme sexuelle Gier gemein, die sie gut aneinander ausleben können. Der gefährliche Stachel des Skorpions hüte sich aber, den Stier aus seiner sprichwörtlichen Ruhe zu bringen. Denn dann bleibt vielleicht kein Stein auf dem anderen. Aber auch die Rache des Skorpions ist unerbittlich und bringt den Stier ordentlich aus dem Konzept. Da sie beide zur Eifersucht neigen und den anderen nicht so leicht aus ihren Fängen lassen, sollten sie besser beide nicht in fremden Gefilden grasen. Der unberechenbare Skorpion raubt dem Stier nur allzu oft seine Ausgeglichenheit, und Unbeständigkeit mag der Stier nun mal gar nicht. Auf Dauer wird diese Beziehung äusserst viel gegenseitiges Verständnis benötigen, damit sie alle Stürme gut überlebt.

Skorpion und Zwillinge

Zwillinge sind den oft exzentrischen sexuellen Wünschen des Skorpions nicht abgeneigt und können mit ihrer Beweglichkeit und eigenen Experimentierfreude der starken Triebhaftigkeit des Skorpions gut begegnen. Die Zwillinge versuchen in ihren Gefühlen an der Oberfläche zu bleiben, was angesichts der Gefühlstiefe des Skorpions einige Anstrengung kosten wird. Schwierig wird es, wenn die flatterhaften Zwillinge sich ihre Freiheiten nehmen wollen: Dann wird der eifersüchtige Skorpion ausrasten und nichts auslassen, um die Zwillinge in seine Fänge zurückzuholen. Spätestens dann könnten sie davonschwirren, denn Einengung ist ihnen ein Greuel. Ausserdem sind sie den gefährlichen Attacken eines verletzten Skorpions nicht gewachsen und werden bald die Flucht vor so viel Intensität ergreifen. Ständige Frustrationen auf beiden Seiten werden diese Beziehung bald zu Fall bringen.

Skorpion und Krebs

Diese beide Wasserzeichen können mit dem Gefühlsreichtum des anderen gut umgehen, wenngleich sie auch von ihrem Temperament her anders gepolt sind. Die Leidenschaft des Skorpions reisst den Krebs mit, während die Sensibilität des Krebses eine Menge aus dem Skorpion herauszuholen vermag. Die Bereitwilligkeit des Krebses, dem anderen seine Wünsche zu erfüllen, wird auch der sexuellen Erfüllung dienlich sein. Dass der Skorpion die Führung beanspruchen wird, kommt dem Krebs nur allzu gut entgegen. Denn der Krebs braucht einen Partner, bei dem er Stärke spürt, und genau das bekommt er vom Skorpion in ausreichender Menge. Da der Krebs ein treu ergebener Partner ist, wird der Skorpion keinen Grund zur Eifersucht sehen, womit eine der schwierigsten Eigenschaften des Skorpions gar nicht erst zum Tragen kommt. Diese Liebe hat sowohl für eine Affäre als auch für eine Dauerbeziehung die schönsten Aussichten.

Skorpion und Löwe

Wenn diese beiden leidenschaftlichen Zeichen aneinander geraten, bleibt kein Stein auf dem anderen – zumindest in sexueller Hinsicht. Das enorme sexuelle Bedürfnis des Skorpions mit seinen ausgefallenen Wünschen paart sich mit der feurigen Leidenschaft des Löwen auf fesselnde Weise. Leider kann der Skorpion aber seine Herrschsucht nicht gut hintanhalten und wird damit dem König den Thron streitig machen wollen. Noch dazu ist dem Löwen, um den sich das andere Geschlecht zumeist in Scharen rauft und der gerne strahlender Mittelpunkt auf Parties und in Gesellschaft ist, die blinde Eifersucht des Skorpions unverständlich und unerträglich. Und auf die Führung wird der Löwe nie und nimmer verzichten. Diese Differenzen kann über kurz oder lang selbst die grösste sexuelle Anziehung nicht wettmachen. Diese beiden sind daher für eine Affäre miteinander wie geschaffen, mehr sollte es besser nicht werden.

Skorpion und Jungfrau

Die anmutige Zurückhaltung der Jungfrau wird den leidenschaftlichen Skorpion anfangs herausfordern. Vielleicht könnte er allerdings bald feststellen, dass sie trotz seiner Bemühungen ihre Zurückhaltung nur zögernd aufgibt. Die Kühle und Genügsamkeit der Jungfrau wird den enorm körperbetonten Skorpion bald frustrieren. Für die Jungfrau zählen nun einmal die inneren Werte wesentlich mehr. So verstehen sie einander auf der freundschaftlichen Ebene auch bestens, und die treue Jungfrau wird die rasende Eifersucht des Skorpions kaum herausfordern. Der Skorpion darf herrschen, die Jungfrau dienen und für ein geregeltes Leben sorgen – alles scheint in bester Ordnung. Es wird daher ganz darauf ankommen, wie gut die beiden es schaffen, sich in erotischer Hinsicht anzunähern. Ansonsten steht dieser Verbindung auch längerfristig nichts im Wege und könnte ein harmonisches Miteinander bedeuten.

Skorpion und Waage

Die Waage ist verliebt in die Liebe und flirtet gerne mal hier und dort. Zu gross ist die Freude an den schönen Dingen des Lebens. Und zu vernichtend ist die Eifersucht eines einmal gereizten Skorpions. Er will uneingeschränkt besitzen und kann der harmoniebedürftigen Waage das Leben schwer machen. Der Skorpion schreckt auch vor härtester Konfrontation nicht zurück, etwas das den Lebensnerv der Waage trifft. Geschickt wird sie nach allen möglichen Umwegen suchen, um den Skorpion hinsichtlich ihrer kleinen Sünden zu täuschen, und mit instinktiver Sicherheit wird der medial veranlagte Skorpion der Waage auf die Schliche kommen. Und so ist die nächste Eskalation vorprogrammiert. Da die beiden jedoch eine starke sexuelle Anziehung aufeinander ausüben, könnte eine Versöhnung im Bett diese leidenschaftliche Beziehung immer wieder vor dem Absturz retten. Es gibt nicht wenige Paare, die auf diese Weise ein ganzes Leben miteinander verbringen.

Skorpion und Skorpion

Diese Verbindung ist auf jeden Fall ein ständiges Pulverfass. Wer mit dem Jähzorn und der rachsüchtigen Eifersucht eines Skorpions je zu tun hatte, wird wissen, wozu ein Skorpion fähig ist. Man nehme dasselbe Mal zwei und hat ein Feuerwerk an Leidenschaft im Guten wie im Vernichtenden. Sie kämpfen bis zum Untergang um die Vormachtstellung, und Meinungsverschiedenheiten werden mit Sicherheit heftig ausgetragen. Zweifellos geraten sie aber auch leicht in eine emotionelle und sexuelle Abhängigkeit, denn im Schlafzimmer ist der Teufel los. Man sollte meinen, dass diese Beziehung kaum Bestand haben kann, es sei denn, in einer kurzfristigen feurigen Liaison. Seltsamerweise gibt es aber erstaunlich viele Skorpion-Skorpion-Ehen, die ewig halten, auch wenn es eine lebenslange Hochschaubahnfahrt zwischen Himmel und Hölle ist. Der Skorpion lässt nun mal nicht gerne los, was er sich einverleibt hat. Im Regelfall aber wird eine Dauerbeziehung die Eskapaden nicht überleben.

Skorpion und Schütze

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Zeichen sind mehr, als die berühmte Anziehung der Gegensätze vertragen kann: Der Skorpion ist besitzergreifend und will seinen Partner dominieren. Schützen kann man aber kaum beherrschen, weil sie viel zu sehr an ihrer persönlichen Freiheit hängen, und Eifersuchtsszenen vertreiben sie sehr schnell, noch dazu jene von der Heftigkeit eines Skorpion-Geborenen. Schützen lieben es, unterwegs zu sein und ständig nach neuen Abenteuern Ausschau zu halten, und kaum ein Schütze kann einem gelegentlichen Flirt widerstehen. Das wird aber den glühenden Zorn des Skorpions so reizen, dass der Schütze schnell das Weite sucht. Er hat keine Zeit für die Niederungen der menschlichen Seele, sein Streben ist eher geistiger Natur und sucht nach höheren Werten.
Sexuell mag es eine Zeitlang spannend sein, wenngleich der Schütze nicht alle Ansprüche des sexhungrigen Skorpions zu erfüllen vermag. Eine Dauerbeziehung wird kaum lange überleben.

Skorpion und Steinbock

Der Ehrgeiz der beiden ist sich nicht unähnlich, und hier greift die berühmte Anziehung der Gegensätze im positiven Sinne. Der erdbetonte und nüchterne Steinbock wird vom feurigen Temperament des Skorpions angefacht, sodass er mit seiner starken Sinnlichkeit und Ausdauer die Ansprüche des Skorpions durchaus zu erfüllen vermag. Vielleicht muss der Skorpion hin und wieder für frischen Wind im Schlafzimmer sorgen, aber prinzipiell passen die beiden in dieser Hinsicht gut zueinander. Da der treue Steinbock viel zu viele andere Interessen hat, als sich beim anderen Geschlecht ständig zu bestätigen, halten sich die Eifersuchtsausbrüche des Skorpions in Grenzen. Beide halten, sobald sie sich einmal für einen Partner entschieden haben, felsenfest zu ihm und sind bereit, miteinander durch dick und dünn zu gehen. Die Sicherheit, die der Steinbock zu geben vermag, gefällt dem Skorpion, und der Steinbock fühlt sich beim Skorpion emotional geborgen. Diese Verbindung hat großartige Chancen sowohl für ein kurzfristiges Verhältnis als auch eine Dauerbeziehung.

Skorpion und Wassermann

Dem Skorpion sind die eigenen vier Wände heilig, und er wird seine Schwierigkeiten mit dem ganz und gar nicht häuslichen Wassermann haben, der lieber unterwegs ist auf der Suche nach neuen geistigen Anregungen, als zuhause zu versauern. Der Wassermann braucht den häufigen Kontakt zur Außenwelt, während der Skorpion eigentlich gut und gerne ohne andere Leute auskommen kann. Da der Wassermann stets auf Distanz bleibt, wird es den höchst bindungswilligen Skorpion mit dem Wunsch nach tiefer emotionaler Beteiligung bald verdrießen. Der freiheitsliebende Wassermann mit seiner unseligen Neigung, sich ganz unbeschwert beiläufigen Flirts hinzugeben, bringt den eifersüchtigen Skorpion regelmäßig zur Weißglut. Der eher geistig orientierte Wassermann betreibt Sex ohne großen Tiefgang und liebt vor allem theoretische Abhandlungen darüber, während der Skorpion intensivste Leidenschaft mit einer Neigung zu ungewöhnlichen Praktiken an den Tag legt. Hier herrscht zuviel Verschiedenheit, als dass diese beiden auf Dauer miteinander glücklich werden könnten.

Skorpion und Fische

Die Fische, die sich gerne grenzenlos in jemandem verlieren, haben kein Problem damit, vom Skorpion beherrscht und geleitet zu werden. Ganz im Gegenteil, sie fühlen sich neben dieser Naturgewalt geborgen und haben kein Problem damit, sich den Vorstellungen des Skorpions anzupassen. Auch vermag der leidenschaftliche Skorpion in seiner Bestimmtheit die Unsicherheit der Fische auch auf sexueller Ebene wunderbar aufzulösen, sodass hier die schönste Übereinstimmung herrschen wird. Fische bringen die Fantasie ein, Skorpion die Power. Da beide Wasserzeichen sind, bleiben sie auch emotional wunderbar im Fluss. Der praktische Skorpion wird eine gewisse Ordnung in das Chaos der Fische bringen, und so steht auch ein tägliches Miteinander auf längere Sicht unter einem guten Stern.