AstroCoach Gabriela Steiner - Astrologie,  Horoskop, Familienaufstellung und Systemische Beratung für alle auch Firmen
Sternzeichen / Astrologie Wien Gabriela Steiner Astrologe - Beratung Lebensberatung partnerschaft aufstellung Wirtschafts astrologie Wien Familienaufstellung / Lebensberatung Wien Astrologie Aszendent Mdling Niedersterreich

Sternzeichen Wassermann

Wassermann

Wassermann 21. Jänner bis 19. Februar Der Individualist

Charakteristik: fixes Luftzeichen mit positiver Polarität (männlich).

Zeichenherrscher: Uranus, alter Herrscher: Saturn

Temperament: sanguinisch

Typischer Satz: „Ich reformiere“, „ich provoziere“

Körperliche Entsprechung: Unterschenkel, Bauchspeicheldrüse

Eigenschaften: Erfindungsgeist, Unabhängigkeitsstreben, Originalität, Individualismus, Exzentrik, Anspannung, Distanz, Unverbindlichkeit, Kameradschaftlichkeit, Revoluzzertum, Einfallsreichtum, Unberechenbarkeit

Beschreibung:

Wassermann ist das Zeichen der Gleichstellung. Wassermann-Geborene sind die geborenen Reformer wenn nicht sogar Umstürzler, die alte Strukturen aufbrechen und Klassenunterschiede ablehnen. Mit Vorliebe nehmen diese Exzentriker schon aus Prinzip eine Gegenhaltung ein, und Traditionen sind ihnen grundsätzlich suspekt.

Dabei sind sie sehr kopflastige Menschen, die über ein ausgezeichnetes Abstraktionsvermögen verfügen, die Dinge gerne von der Vogelperspektive aus betrachten und ständig Zukunftsperspektiven entwickeln.

Der Wassermann hält gerne Distanz sowohl nach aussen als auch im Inneren, und sein kühler Verstand sowie zweifellos auch sein kühles Gemüt versetzen ihn in die Lage, vieles aufzunehmen, ein objektives Bild von allem zu gewinnen und aus all dem seine genialen und mitunter skurillen Ideen zu entwickeln. Sein Einfallsreichtum ist dabei grenzenlos und entspringt einem rationalen brillanten Geist. Freilich besteht leicht die Gefahr, dass diese Menschen sich in ihre geistigen Ideengebäude versteigen, denn eine solide Bodenhaftung fehlt dem Wassermann. Er ist ein Meister der Theorie, verspürt aber nicht unbedingt den Drang, seine Ideen auch auf Machbarkeit zu überprüfen.

Er strebt beständig danach, sich von der Masse abzuheben und dabei seine Individualität und Originalität zu kultivieren. Unabhängigkeit ist ihm ein Lebensprinzip, und kaum ein anderer schafft es, so viele Masstäbe für andere neu zu entwerfen und sich selbst zugleich völlig davon zu distanzieren.

In seinem Handeln ist der Wassermann gänzlich unberechenbar, und die Einordnung in bestehende Strukturen fällt ihm nicht nur schwer, sondern ist ihm manchmal gänzlich unmöglich. Er braucht einen Beruf, wo er möglichst frei arbeiten kann und dabei auch noch seine kreativen Ideen verwerten kann, wie etwa in der Werbung oder im Marketing. Auch Aufgaben, bei denen die neueste Technik zum Einsatz kommt oder immer wieder Erfindungen gefragt sind, kommen ihm entgegen. Viele Computerspezialisten sind in diesem Zeichen geboren. Aber auch Berufe wie Zukunftsforscher, Astrologen oder Wissenschaftler passen zum Wassermann.

Der Wassermann hegt vor allem kameradschaftliche Gefühle für seine Mitmenschen und schätzt Fairness. Sein Verhalten ist zumeist liebenswürdig, bleibt aber stets unverbindlich. Oft ist er sogar von seinen eigenen Gefühlen getrennt und bevorzugt es, diese lieber hinter seiner freundlich-kühlen Fassade zu verbergen. Das macht auch zwischenmenschliche Beziehungen mit ihm schwierig, scheut er doch feste Bindungen von Grund auf.
In Wirklichkeit braucht er auch keinen anderen und hat eine tiefsitzende Angst davor, sich in Gefühlen zu verlieren. Feste Beziehungen sind immer wieder durch seine Liebe zur Abwechslung gefährdet. Unbestritten ist seine Neigung zur Unbeständigkeit, denn wenn die leicht entzündbare Flamme des neuen Reizes erlischt, sieht er nur noch die neue Verlockung vor sich, selbst wenn die Realisierung des „neuen Projekts“ noch in ungewisser Ferne liegt.

Es bedarf daher eines grosszügigen Partners, der mit der Neugier des Wassermannes zu leben versteht und mit einer Liebe auf Distanz das Auslangen findet. Dafür hat er es mit einem originellen und witzigen Partner zu tun, mit dem keine langweilige Routine aufkommt.

Berühmtheiten mit starker Wassermann-Besetzung (mehrere Planeten im Wassermann):
Thomas Alva Edison, Dmitri Iwanowitsch Mendelejew, Etienne Jacque de Montgolfier, Wolfgang Amadeus Mozart, Milos Forman, Drahomir Josef Ruzicka, Edouard Manet, Paul Cezanne, Jeanne Moreau, Lewis Carroll, Jack London, Georg Trakl, Jacques Prevert, Gabriel Garcia Marquez.